Liebe Klientinnen, liebe Klienten!
Ich freue mich, wenn Sie hier etwas über Ihre Behandlung bei mir schreiben möchten. Hat es Ihnen gefallen? Konnten Sie für sich Änderungen und Lösungen für Ihren ganz eigenen Weg der Selbstheilung finden?
Ihre Meinung ist für mich und vielleicht auch für andere Menschen interessant und wertvoll.
Vielen Dank.

Kommentare: 11
  • #11

    Melanie Marks (Freitag, 04 August 2017 21:41)

    Die Gewichtsreduzierung in der Gruppe mit 3 Terminen war total super. Habe schon 7 Kilo abgenommen und die Hypnosen wirken immer noch.
    Ich kann Sie nur empfehlen!

  • #10

    Anke Winter (Freitag, 28 Juli 2017 12:19)

    Mein Entschluss stand fest. Ich muss etwas ändern in meinem Leben!
    Ich war neugierig wie eine Hypnosesitzung abläuft und was sich ereignen würde. Also bin ich mit einem flauen Gefühl in meinem Magen zu meinem ersten Termin gefahren. Die Sitzungen finden in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre statt, so dass ich entspannen konnte.
    Nach einem Einführungsgespräch und der Analyse welche Problemstellung jetzt bearbeitet werden will, haben wir meine Ur-Ängste bearbeitet und gelöst.
    Meine Bedenken, was passiert hier mit mir und welche Auswirkungen hat das auf mich, sind schnell verflogen. Ich fühlte mich mit meinen Anliegen bei ihr gut aufgehoben und wertgeschätzt.
    Nach jeder Sitzung fühlte ich mich freier und stärker! Das Gefühl hält an und ist klasse!
    Nun traue ich mir Sachen zu, von denen hätte ich früher nicht zu träumen gewagt und setze diese in die Tat um.
    Ich bedanke mich bei Frau Kalverkämper sehr und kann sie guten Gewissens weiter empfehlen.

  • #9

    Jurob (Dienstag, 25 Juli 2017 14:22)

    Klientin vom 24.07.2017:

    „Wenn kein anderer mehr weiter weiß. Frau Kalverkämper besitzt ein großes Fachwissen und hat bei mir dort angesetzt, wo bisher kein anderer hingeschaut hatte. Da ich nicht aus Hameln komme, konnte ich nicht immer persönlich anreisen. Frau Kalverkämper hat daher zusätzlich telefonisch mit mir gearbeitet. Ihre Praxis, welche sich in ihrem Wohnhaus befindet, strahlt eine angenehme Atmosphäre aus, so dass ich mich in den Behandlungen fallen lassen kann. Zu Wartezeiten kam es bei mir bisher nur minimal (5-10 min.). Ich besuche Frau Kalverkämper auf Grund meiner chronischen Migräne, wegen der ich schon so vieles ausprobiert habe. Ich habe jetzt einige Behandlungen hinter mir und die Schmerztage haben sich bereits reduziert. Und zwar ohne die zusätzliche Einnahme von Schmerzmitteln! Leider übernehmen die Krankenkassen die Kosten nicht, aber das ist mir das Ergebnis wert. Ich werde weiter machen. ...”

  • #8

    Hans-Hermann K. (Donnerstag, 19 Januar 2017 10:02)

    4 Hypnosesitzungen und mir geht es phantastisch. Meine Ängstlichkeit ist behoben und ich sehe jetzt voller Zuversicht in die nahe Zukunft. Größere Entscheidungen stehen an, die ich mir jetzt zutraue.
    Sehr gut fand ich den angenehmen Einstieg in die Hypnose. In der ersten Sitzung wurden allgemeine Blockaden gelöst und mein Thema auf einer allgemeineren Ebene neutralisiert. Das hat schon eine merkbare Veränderung bewirkt. In der folgenden Sitzung ging es um die Ursachenfindung und Auflösung mittels Regression und in Sitzung 3 und 4 wandte Frau Kalverkämper das Simpson Protocol an. Super!!!
    Ich schreibe das hier so ausführlich, um einen genaueren Einblick zu vermitteln, wie der Prozess bei mir abgelaufen ist.
    Mir ging es zwischendurch auch einmal ganz mies, was ich aber als Heilprozess empfunden habe. Mein Wille, mein Thema endlich aufzulösen, war die ganze Zeit über felsenfest.
    Vielen Dank, ich empfehle Sie in jedem Fall gerne weiter.

  • #7

    Bericht durch Therapeutin (Sonntag, 04 September 2016 14:49)

    Bericht des Vaters eines 10-jährigen Klienten mit verschiedenen Ängsten und Panikanfällen nach der 2. Sitzung und nach der 3. Sitzung:

    Nach der 2. Sitzung: Guten Abend Frau Kalverkaemper,

    nach der sehr interessanten Sitzung bei Ihnen am letzten Mittwoch, möchte ich mich wie vereinbart einmal melden und Ihnen von den letzten Tagen berichten.
    Am Mittwochabend war T. gut drauf und nicht auffällig. In der Nacht kam er mal wieder zu uns ins Bett. Der Donnerstag verlief auch ganz normal, in der Nacht kam T. auch wieder zu uns.
    Am Freitag musste meine Frau zur Arbeit, für T. war das (dieses Mal) kein Problem, er ging normal zur Schule. Nachmittags hatte er Schlagzeugunterricht, bei dem ich wie immer, mit dabei sein sollte.
    Im Auto hatte ich vorher mit ihm abgemacht, das ich dann aber beim nächsten Mal im Auto warten werde !
    Zu Hause wieder angekommen mussten wir zu T.s 4. Klasse Abschlussfest mit anschließender Schulübernachtung.
    Er freute sich, spielte mit seinen Klassenkameraden Fußball und baute seinen Schlafplatz auf.
    Auch bei der Schulralley durch unser Dorf war T. dabei ( Mama und Papa haben sich bewusst als Begleitpersonen zurückgehalten).
    6 Kinder und ein Erwachsener bildeten je eine Gruppe. T. hatte Spaß, auch wenn ziemlich dunkele Wolken aufzogen !
    Dann wurde noch gemeinsam gegrillt und gegen 8:00 Uhr verabschiedeten wir uns von ihm.
    Für Ihn war´s kein Problem, er spielte weiter fröhlich mit den anderen Kindern.
    Am nächsten Morgen trafen wir uns pünktlich auf 8:00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück wieder in der Schule.
    Er freute sich uns wieder zu sehen, nach einer Ruhepause am Tisch frühstückte T. dann auch und spielte wieder mit seinen Mitschülern. Gegen 10:00 Uhr waren wir zu Hause. T. musste erstmal Schlaf nachholen, den die Kinder in der Nacht kaum hatten.
    Von Samstag auf Sonntag schlief er in seinem Bett !
    Heute war ein schöner Tag. Kleiner Waldspaziergang, Picknick, Abenteuerspielplatz, wir hatten Spass !

    Ich berichte Ihnen in den nächsten Tagen weiter.

    Danke für Ihre Hilfe und Ihnen eine schöne Woche.

    Nach der 3. Sitzung:
    Guten Abend Frau Kalverkämper,

    wie vereinbart möchte ich Ihnen wieder ein kurzes Feedback geben.

    Was soll ich sagen, der Schulwechsel in die Klasse 5 verlief bisher super !
    T. ist mit einigen Schülern aus seiner alten Klasse zusammengekommen,
    hat aber auch schon jetzt einige neue Mitschüler kennengelernt.
    Er findet die neue Schule und auch die Busfahrt toll.
    T. ist stolz auf sich, das Er das so gut geschafft hat, wir freuen uns alle mit Ihm.
    Auch einige Einkäufe im Dorf werden weiterhin von Ihm alleine erledigt.
    Am nächsten Freitag will T. auch wieder alleine zum Schlagzeugunterricht gehen.

    Ich werde Ihnen in ein paar Wochen gern nochmal eine Rückmeldung geben.

    Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung.

  • #6

    Petra S. (Sonntag, 19 Juni 2016 16:40)

    Ich kam durch eine Empfehlung in die Praxis zu Frau Kalverkämper.
    In einer sehr schwierigen Lebensphase begleitete mich Frau Kalverkämper sehr professionell und empathisch mit verschiedenen Methoden, wie Coaching, Beratung und Hypnose. Dank Ihrem Können, bin ich heute zielorientiert, voller Kraft und Energie.
    Vielen Dank.
    Unbedingt weiterzuempfehlen.

  • #5

    Anke K. (Mittwoch, 01 Juni 2016 22:03)

    Konzentrationsstörungen und Prüfungsangst waren der Grund für meine Hypnosesitzungen bei Frau Kalverkämper. Zuerst war ich skeptisch, ob Hypnose helfen konnte. Aber drei Termine reichten aus. Ich kann mich jetzt viel besser konzentrieren und meine Prüfung habe ich bestanden. Vielen Dank Frau Kalverkämper. Ich empfehle Sie weiter.

  • #4

    Maren S. (Donnerstag, 18 Februar 2016 19:49)

    Die Arbeit mit Ihnen hat mich in den verschiedensten Bereichen meines Lebens berührt. So konnte ich Aspekte auflösen, die mich schon lange bewegt haben, dessen Herkunft mir jedoch unbekannt war. Sie haben mir neue Sichtweisen auf altbekannte Thematiken gezeigt und sind mit Ihrem Methodenspektrum und Einfühlungsvermögen auf meine Bedürfnisse sehr gut eingegangen. Ihre offene Herangehensweise hat mir sehr gefallen. Vielen Dank, dass Sie mich durch Ihre Arbeit in meinem Wesen, im Leben hier und jetzt gestärkt haben. Ich komme gerne wieder auf Sie zu.

  • #3

    Heinz Laufermann (Dienstag, 09 Juni 2015 09:26)

    Meine "Sucht" auf Süßigkeiten ist weg. Ich habe etwas länger gewartet, bevor ich das hier schreibe. Sie ist definitiv weg!
    Und ich habe nur eine Sitzung mit Simpson Protokoll gehabt. Wow!
    Danke.

  • #2

    Bettina Maeker (Montag, 08 Juni 2015 10:00)

    Ich habe jetzt nach 4 Hypnose Sitzungen endlich ein sehr langwieriges Problem hinter mir lassen können. So viel hatte ich schon versucht und nichts hatte geholfen. Dann wurde mir diese Praxis empfohlen und ich wusste zuerst nicht, ob ich einen erneuten Versuch - vor allem mit Hypnose - überhaupt machen sollte. Ich war schon etwas verzweifelt und bin nun so glücklich, dass ich den Schritt getan habe. Mit sehr viel Sachverstand, Mitgefühl und ausgezeichnetem Können arbeitete Frau K. mit mir - mit dem Ergebnis, dass ich mich wieder absolut gesund und glücklich fühle. Die speziellen Hypnose - Verfahren: das Simpson Protokoll und der Yager-Code sind so toll und wirksam, das hätte ich von Hypnose gar nicht erwartet. Und dazu diese sehr gute Therapeutin. Vielen Dank für alles.
    Und was mich zusätzlich besonders glücklich macht: meine sehr schmerzhafte Sehnenentzündung und Arthrose mit Kalkablagerung, die ich schon seit Monaten erfolglos habe beim Arzt behandeln lassen, ist zu 95% weg. Und das hält jetzt schon seit ca. 2 Wochen. Dabei war das gar nicht das Thema. Aber so hängt alles doch immer zusammen.
    Ich empfehle Sie überall gerne weiter!!!

  • #1

    Mona Hanne (Montag, 08 Juni 2015)

    Die Hypnose bei Ihnen hat mir sehr geholfen.Ich bin immer wieder erstaunt, wie intensiv die von Ihnen angewandten Methoden zum Einen meine innere Balance wiederherstellen und zum Anderen auch auf der körperlichen Ebene wirken. Für mich ist das wie eine Kur in angenehm kurzer Zeit, die mir zu seelischem und körperlichen Wohlbefinden verhilft.
    Gerne empfehle ich Sie von ganzem Herzen weiter.